Gemeindezentrum

1996 wurde das Gemeindezentrum St. Johann fertig gestellt. Es verbindet in einer beeindruckenden, preisgekrönten Achitektonik die erhaltenen Bauteile des alten Klosters der Franziskaner Observanten mit modernen Bauelementen wie Stahl, Glas und Beton z.B. im Foyer.

Das gesamte Areal des ehemaligen Klosters – das Klostergebäude, der Kreuzgang und die Kirche St. Johann – ist wieder zu einer Einheit geworden. Als Veranstaltungszentrum bietet es der Kirchengemeinde Raum für große Veranstaltungen wie das Gemeindefest oder den Basar an jedem ersten Advent. In den Gruppenräumen findet der kirchliche Unterricht genauso statt wie die Treffen der verschiedenen Gruppen und Kreise.

Im Saal proben z.B. die Chöre. Wie der Saal so bietet auch das Foyer (der ehemalige Kreuzgang) einen idealen Ort für Theateraufführungen, Chor- und Kammerkonzerte, Seminare, Vorträge und Diskussionsrunden. Unter gewissen Auflagen finden im Haus auch Feiern aus privaten Anlässen statt.

Haben Sie Interesse, dort eine Veranstaltung durchzuführen? Bitte sehen Sie sich die beeindruckenden Örtlichkeiten selbst an – z.B. im Anschluss an einen Gottesdienst, der sonntags um 10.00 Uhr in der direkt angeschlossenen St. Johann-Kirche beginnt. Wenden Sie sich anschließend an das Gemeindebüro (Tel.: 05261 3850), um Bedingungen zu erfahren und Termine zu vereinbaren.

Ansprechpartner

Dirk Salomon
Friedhofspflege und Küsterdienst
05232 9217190
salomon@st-johann.org