Kinderbibelclub

Viel Zeit für Kinder und mit Kindern … (wenn die Corona-Krise vorbei ist und wieder “normale” Zeit für Begegnungen und Treffen da ist.)

… gibt es im Kinderbibelclub, wo sich einmal im Monat die Kinder von St. Johann treffen, um Lieder zu singen, biblische Geschichten kennen zu lernen, miteinander zu spielen und Spaß zu haben. Der Kinderbibelclub ist der Kindergottesdienst unserer Kirchengemeinde, der in der Regel am letzten Samstag im Monat stattfindet. Drei Stunden stehen zur Verfügung, in denen viel unternommen werden kann. So gibt es immer ein gemeinsames Frühstück, außerdem die Möglichkeit für die Kinder, etwas zu basteln oder zu malen, und bei Spielen und am Kicker können sich Alle austoben

Kinder im Alter von drei bis elf Jahren nehmen unter der Leitung von Pfarrerin Maren Krüger am Kinderbibelclub teil, und im Laufe des Vormittags gibt es immer eine Phase, in der die Kinder sich in Altersgruppen aufteilen, um Allen gerecht zu werden. Es gibt ein Team von ehrenamtlichen Erwachsenen und Jugendlichen, die helfen um genug Zeit für jedes Kind zu haben. Ganz verschiedene Themen kommen vor im Kinderbibelclub: Berufe in der Bibel, Taufe und Tauferinnerung, ein Besuch der Nicolai-Kirche oder die Geschichte, wie Jesus einfach im Tempel blieb und seine Eltern ihn suchen mussten.

Zu Weihnachten wird jedes Jahr ein Krippenspiel eingeübt und aufgeführt, und in der Woche nach Ostern gibt es drei Kinderbibeltage am Stück, gemeinsam mit den Kindern der Kirchengemeinde St. Marien. Bei Familiengottesdiensten in unserer schönen Kirche sind dann auch die Großen – Eltern, Großeltern, die ganze Gemeinde – eingeladen, mit den Kindern gemeinsam zu feiern. Interessierte Kinder, die gern zum Kinderbibelclub kommen möchten, sind herzlich eingeladen, einfach mal vorbei zu schauen.

Hilfe in Problem-Situationen für Kinder, Jugendliche und Eltern
Was könnt Ihr/können Sie tun, wenn jemand sich unangemessen behandelt fühlt, wenn jemand ganz offensichtlich Probleme in der Familie hat oder es zu (sexualisierter) Gewalt kommt?
Dann gibt es Hilfe bei Menschen, die sich auskennen, die selber Rat geben oder an Fachleute weiter vermitteln können.

In Lemgo sind ansprechbar:
Birgit Krohn-Grimberghe, Telefon 0 52 61 9 34 33 00, Mail krohn-grimberghe@online.de

Ina Uthmeier, Telefon 0151 41 62 19 47, Mail i.uthmeier@web.de

Darüber hinaus gibt es Kontakt-Möglichkeiten für Hilfe in Detmold, Bad Salzuflen und Bielefeld.
Dazu lade dir diesen Info- Flyer herunter.

Ansprechpartner

Maren Krüger
Pfarrerin
05261 3205
krueger@st-johann.org
zur Person