Winfried Ostmeier

Zum ersten Pfarrer der damals dritten Pfarrstelle wurde 1988 Winfried Ostmeier, 1956 geboren in Detmold, berufen.

Er ist verheiratet und hat zwei Kinder. Nach der ersten Prüfung absolvierte er das Vikariat vom März 1985 bis Oktober 1987 in Wüsten. Ab November 1987 war er als Pfarrvikar im Südbezirk von St. Johann tätig und vor allem für Hörstmar zusändig. Am 08.01.1989 wurde er vom damaligen Landessuperintendent Dr. Haarbeck ordiniert. Er hat die Pfarrstelle Süd inne.

Von Oktober 1995 bis Oktober 2007 war er stellvertretender Superintendent der Klasse Brake.

1996 übernahm er zunächst den Vorsitz des Vorstandes der Diakoniestation Lemgo. Mit anderen zusammen organisierte er den Zusammenschluß der Diakonieverbände Detmold, Lemgo und Horn – Bad Meinberg zu Diakonie Ambulant e.V. Seit 2002 war er Vorsitzender des dortigen Verwaltungsrates. Der Verein hat das operative Geschäft seit dem 1.1.2017 auf die Diakonie Ambulant gGmbH. übertragen. Diese wurde mit der Stiftung Eben-Ezer als zweitem Gesellschafter gegründet. Dort ist Pfarrer Ostmeier Vorsitzender der Gesellschafterversammlung.