Drei Konfirmationen innerhalb von 24 Stunden

Ganz so luftig, leicht und locker, wie es die Luftballons signalisierten, waren die diesjährigen Konfirmationen in St. Johann noch immer nicht. Aber 3G ermöglichte in Coronazeiten zumindest eine feierliche Einsegnung im Kreise der Familien. Die insgesamt 21 Konfirmandinnen und Konfirmanden wurden von Pastorin Maren Krüger in drei unterschiedlich gestalteten Gottesdiensten konfirmiert.

Unterstützt wurde sie dabei von den Teamern. So überreichte Jeanette Marquardt bei der ersten Konfirmation am Samstagmorgen, die unter dem Motto “Die Welt ist bunt” stand, die Konfirmationsurkunden. Auch die schöne St.-Johann-Tradition, dass die Konfirmierten ihren Patinnen und Paten als Dank eine Rose überreichten, konnte aufrecht erhalten werden. Nikolai Nickel lichtete die neuen Gemeindeglieder zuvor auf Gruppenfotos ab, die bereits unmittelbar nach dem Gottesdienst in Empfang genommen werden konnten.