Kirchenrenovierung – letzter Teil: Ausleuchten der Fenster

2011 wurde unsere St. Johann-Kirche aufwändig, sehr innovativ und sehr gelungen renoviert. Wer heute aufmerksam die Fensterlaibungen betrachtet, stellt fest, daß die Elektriker damals unter den Fenstern rechts und links Dosen mit den entsprechend sichtbaren Deckeln angebracht haben. Das sind kleine Propheten. Sie weisen darauf hin, daß sich dort noch nicht realisierte Möglichkeiten verbergen. Es sind damals vorausschauend  elektrische Leitungen verlegt und schon mit der Steuerungseinheit verbunden worden. Kleine, äußerst sparsame LED-Leuchten könnten rechts und links die Seiten der Kirchenfenster anstrahlen und einen phantastischen Effekt hervorrufen. Solche Leuchten sind jetzt bemustert, um einen Eindruck von der Wirkung zu bekommen. Die Kirchengemeinde wird in den kommenden Monaten versuchen – auch mit Hilfe von Spendengeldern – das für eine Realisierung dieser Maßnahme nötige Geld (5.000,00 €) bereit zu stellen. Damit wären die damals im Zuge der Renovierung angedachten Maßnahmen dann alle umgesetzt. Die ersten Fotos sind innen und außen entstanden, als in der Kirche keine anderen Lampen angeschaltet waren. (Fotos von Jörg Hagemann und Winfried Ostmeier)

Ohne weitere Innenbeleuchtung
Ohne weitere Innenbeleuchtung
Ohne weitere Innenbeleuchtung
Ohne weitere Innenbeleuchtung