Bewegung auf dem Friedhof St. Johann

Ca. 75 to. Steine und Schutt wurden ausgebaggert und abgefahren, ca. 50 cbm Schotter und ca. 40 cbm Muttererde wurden eingebaut: Die umfangreiche Arbeiten dienen dazu, die Pflege des Friedhofsgeländes deutlich zu erleichtern. Nicht mehr benötigte Kantsteine und Grabbegrenzungen links und rechts der Wege wurden entfernt, unbemerkt zurück gelassene Fundamente von Grabmalen ausgegraben. So sind größere Flächen entstanden, die mit einem Aufsitzmäher viel besser zu pflegen sind. Auf diese Weise wird unser Küster und Friedhofsgärtner, Dirk Salomon, entlastet. Die Kirchengemeinde St. Johann ist ihm sehr dankbar, daß er sich mit seinen tollen Ideen und sinnvollen Initiativen in die Arbeit einbringt. So bekommt unser Friedhof ein neues, attraktiveres Aussehen. Neben der beauftragten Gartenbaufirma und Dirk Salomon brachte sich auch Pfr. Winfried Ostmeier hier und da mit ein, wo er mit seiner laienhafte Hilfe unterstützen konnte.

Am Samstag, dem 27.06.2020 laden zwischen 10.00 – 12.00 Uhr erstmals Herr Salomon und Frau Werner zum Begegnungscafé auf dem Friedhof ein. Bei einer Tasse Kaffee oder Tee ist Gelegenheit zu Gesprächen. Trauernde können sich austauschen, Fragen zum Friedhof, zu einzelnen Gräbern oder zu deren Pflege können dort vor Ort besprochen werden. Der Hauptteil der Arbeiten wird bis dahin erledigt sein.