Die Orgel nach der Renovierung/Reinigung: Gottesdienst 13.10.2019

Ein kürzerer Gottesdienst, ein tolles Orgelkonzert von Marius Beckmann, ein schönes Zusammensein auch zum Austausch der Eindrücke vom neuen Orgelklang: Das prägte den Vormittag in St. Johann. Termingerecht ist die Orgel von Orgelbaumeister Friedrich Kampherm nach 10 Wochen intensiver Arbeit fertig gestellt worden. Mit seinem Improvisationskonzert stellte Marius Beckmann sehr virtuos die Orgel mit den neuen, zu einer beeindruckenden Gesamtintonation  abgestimmten Klangfarben vor. Ein musikalischer Eindruck, der noch lange der Gemeinde im Gedächtnis bleiben wird. Dank sprach Pfarrer Winfried Ostmeier nicht nur dem Organisten und dem Orgelbauer gegenüber aus. Er erwähnte auch die Kirchenältesten, die in vielen Beratungen dem Gesamtkirchenvorstand eine Entscheidungshilfe erarbeitet hatten. Welchen Umfang sollen die Arbeiten an der Orgel haben? Soll eine bestimmte Intonation favorisiert werden? Wie finanzieren wir die Maßnahme? Mit der Wiederinbetriebnahme kam die Reparatur und Reinigung zu einem sehr guten Abschluß. Dank erging auch den leider nicht anwesenden Orgelsachverständigen der Lippischen Landeskirche, KMD Burkhard Geweke für seine fachliche Begleitung; und natürlich an alle, die mit ihren großen und kleinen Spenden dazu beitrugen, dass die Orgel  wieder so schön erklingen kann.

Marius Beckmann führt in sein Konzertprogramm ein
Dank an Orgelbaumeister Friedrich Kampherm