1. Advent 2017: Der Basar

Weißer Schnee, rote Kerzen, prall gefüllte Tische: Ein wahrhaft großes Angebot erwartete die Besucher des traditionellen Adventsbasars in St. Johann. Die Kirche war voll; Posaunen- und Gospelchor bereicherten musikalisch den Gottesdienst. Im Gemeindezentrum fand im Anschluß das reichhaltige Angebot regen Zuspruch; und im Saal gab es Leckeres zu essen. Wunderbar dekorierte Adventskränze, Socken in allen Größen, Marmelade und Kekse, Waren aus dem “Eine-Welt-Laden” und hervorragend gearbeitete Patchwork Artikel standen zum Verkauf. Glückliche Gesichter bemerkte man bei denen, die ihren Gewinn bei der Tombola abholten. Auch der Flohmarkt machte gute Umsätze. Der Basar 2017 zu Gunsten eines Projektes der Norddeutschen Mission wurde dank des Einsatzes vieler Helferinnen und Helfer ein voller Erfolg.